Überblick 2017/18

StartGreen@SchoolAward 2017
WELT:KLASSE 2017/18
Korea-Austausch 2018 in Berlin
"Von der Utopie zur Realität"
Stipendiatin aus Belarus
UNESCO-Taube & Welterbeprojekt
UNESCO-AG
Straßenkind für einen Tag

1.   Fremden Kulturen begegnen und für den Schutz der Umwelt eintreten

  • WELT:KLASSE Göttingen und Schülerfirma "Macadamiafans Göttingen eSG"  [mehr]:

    • Macadamiafans auf Platz 2 des StartGreen@School Award 2017
    • Qualitätssiegel KLASSE UNTERNEHMEN 2017/18
    • Macadamiafans erhalten 4. Preis beim Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik 2017/18
    • Umfirmierung der Nachhaltigen Schülerfirma zur Nachhaltigen Schülergenossenschaft "Macadamiafans Göttingen eSG" am 14. März 2018
    • Charity und Luka von den Macadamiafans Kenia besuchen das HG
    • WELT:KLASSE 2017/18 arbeitet erfolgreich im Wiederaufforstungsprojekt in Yunnan/China.

2.   Fremden Kulturen begegnen und Kulturelles Erbe erfahren 

  • Welterbeprojekt im Rahmen des Koreaaustausches: Kloster Lorsch in Südhessen und Kloster Haein-sa im Süden Südkoreas
  • Interkulturelle Begegnungen mit Daewon Foreign Language High School in Seoul/Südkorea seit 1994 [mehr]
  • "Jugend im Dialog - Austausch der Kulturen" 2017/18: Interkulturelle Begegnungen mit der Shohadaye Karegar Schule in Tehran, Iran seit 2008. Gastschüler aus Iran geht ein Schuljahr am HG zur Schule

 

3.   Fremden Kulturen begegnen und Handeln für die EINE WELT 

  • Blutzuckerteststreifenprojekt (Molo-Cent) mit dem Kinderkrankenhaus in Molodetschno/ Weißrussland überwiegend durch Patenschaften von Klassen des HG seit 1996
  • Interkulturelle Begegnungen der Mittelschule Nr.5 in Molodetschno/Weißrussland seit 1996 [mehr]
  • Jahresstipendium für eine Gastschülerin der Mittelschule Nr.5/ Weißrussland zusammen mit dem Förderverein Osteuropa e.V. seit 1998

 

4.   Fremden Kulturen begegnen und Handeln für die EINE WELT  

  • Mlalo-Cent: seit 1998 anteilige Übernahme des Schulgeldes für bedürftige Schülerinnen der Lwandai Secondary School/Tansania überwiegend durch Patenschaften von Klassen zusammen mit den UNDUGU - Verein e.V. seit 1988 

 

5.  Fremden Kulturen begegnen und Handeln für die EINE WELT  

  • Interkulturelle Begegnungen mit dem Colegio Pestalozzi in Sucre/Bolivien seit 1999; Entwicklungspolitisches Schulaustauschprojekt "Von der Utopie zur Realität" mit dem Colegio Pestalozzi in Sucre/Bolivien seit 2007 [mehr]

 

6.  Für die Menschenrechte und den Schutz der Umwelt eintreten  

  • „Straßenkind für einen Tag“  28.11.2017 Kinderrechte im WPU UNESCO Jg. 8 und der UP-Klasse in Jg. 5 [mehr]
  • Die UNESCO-AG 5/6 erstellt das Spiel "Reise um die Welt" und gewinnt beim Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik 2017/18 den 4. Preis [mehr]
  • "Eine Bühne für eure Rechte" die UP-Klasse 7 gewinnt den 2. Preis und fährt nach Berlin
  • UNESCO-Taube Nr. 33: Fotoprojekt. Der Künstler Richard Hillinger hat zum 60. Jahrestag der Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte der Vereinten Nationen am 10. Dezember 2008 goldfarbene Tauben in Lebensgröße geschaffen, wobei jede einzelne Taube für je einen oder alle der 30 Artikel der Menschenrechte steht. [mehr]
  • Whole School Approach-Netzwerk gegen den Klimawandel (Climate Change Project) [mehr]
  • Projektwoche anlässlich des 12. Internationalen Projekttages vom 12.-14. März 2018

 

7.   Kulturelles Erbe erfahren

  • Eine 7. Klasse erlebt die Weltnaturerbestätte Wattenmeer als außerschulischen Lernort.
  • Kooperationsprojekt mit der Universität Göttingen zum Wattenmeer.