Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs erfolgreich beim lateinischen Vorlesewettbewerb „Recitare Latine“

Auch in diesem Jahr fand wieder zum Ende des 1. Schulhalbjahres der lateinische Vorlesewettbewerb „Recitare Latine“, der vom YLAB ausgerichtet wird,  statt:

In der Alten Mensa am Wilhelmsplatz traten am 28.01.2019 insgesamt 58 Schülerinnen und Schüler in Einzel- und Tandem-Vorträgen gegeneinander an.

Teilnehmer des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

Die Teilnehmer mussten ihre lateinischen Texte flüssig, mit Betonung und unter Berücksichtigung der lateinischen Ausspracheregeln vorlesen - vor einer Kulisse von etwa 200 Schülerinnen und Schülern und einer hochkarätigen Jury, zu der auch Prof. Kuhlmann von der Universität Göttingen zählte, gar keine einfache Sache.

Alle Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs des Hainberg-Gymnasiums konnten die Jury jedoch durch ihre Leistung überzeugen:

So siegte Flora Krieft (6 a) in der Kategorie „Einzelvortrag (1. Lernjahr)“.

Henrik Thielecke und Vincent Richter (beide 6bl) holten einen hervorragenden zweiten Platz in der Kategorie „Tandem-Vortrag (1. Lernjahr)“.  Auch der dritte Platz in dieser Kategorie ging ans Hainberg-Gymnasium und zwar an Momo Piegrzik und Smilla Rosenbrock (beide 6up).

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Text und Fotos: A. Wirths

Lateinschülerinnen und -schüler des 6. Jahrgangs mit ihren Siegerurkunden