Kletterfahrt nach Pottenstein 2018

Mit Schüler*innen aus verschiedenen Jahrgängen des THG's und des MPG's, fuhren wir unter anderem mit Frau Stibitzky und Herrn Aha in die Fränkische Schweiz zum Klettern.

Von unserem Campingplatz aus unternahmen wir Tagestouren zu verschiedenen Felsen, die jeweils unterschiedliche Schwierigkeitsgrade boten. Wir nahmen die Herausforderung an und bemerkten auch bald die ersten Fortschritte.

Durch die tatkräftige (ab und zu auch mal mentale-) Unterstützung unserer Lehrer*in und Helfer trauten wir uns an immer schwierigere Routen heran. Auch das Abseilen von einem Felsen aus 25 Metern Höhe forderte einiges an Überwindung und lies uns über unsere Grenzen hinaus gehen.

Auf dem Campingplatz wurde in kleinen Kochgruppen für die Verpflegung gesorgt und danach die Eindrücke und Erfahrungen in den Kletter-Tagebüchern festgehalten. Falls wir dieses in ein paar Jahren mal wieder in die Hände bekommen sollten, werden wir uns alle sicherlich an diese tolle und erlebnisreiche Kletterfahrt erinnern.

 

 

Von Lina Lübke, Merle Capelle und Merle Mauritz