Gelungene Aktion zur „Woche der Sprache und des Lesens 2019“ in der Feltrinelli-Bibliothek

Vom 17. bis 25. Mai 2019 findet bundesweit die „Woche der Sprache und des Lesens“ statt, an der sich auch das Hainberg Gymnasium mit zwei Aktionen beteiligt.

Die erste Veranstaltung fand am Montag, den 20.05. in der Feltrinelli-Bibliothek statt: 12 Schülerinnen der Schreibwerkstätten stellten ihre selbst verfassten Texte der Klasse 7b vor.

Große Aufregung herrschte schon vor Beginn der außergewöhnlichen Lesung, denn zum ersten mal konnten die Verfasserinnen eigene Texte einem Publikum vorstellen. Die Texte zeigten eine erstaunliche Vielfalt in Ausdruck, Form und Länge und machten das Zuhören zu einem kurzweiligen Vergnügen. Inhaltlich ging es um so unterschiedliche Themen wie Aufbruch, Mord, Familie, Liebe oder Klimawandel, neben unterschiedlich langen Prosatexten wurde auch ein Gedicht vorgetragen.

Nach der Lesung der Texte konnten die Zuhörer*innen den Autorinnen jeweils Fragen stellen, was auch ausgiebig genutzt wurde und interessante Einblicke in den Schaffensprozess ermöglichte.

 

Eine rundherum gelungene Aktion, die nach einer Wiederholung schreit.