Lesung mit BG Basketball-Jungstar Bennet Hundt zum bundesweiten Vorlesetag 2019

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Im Rahmen des Vorlesetages, unter dem Motto „Sport und Bewegung“, wurde der Klasse 7a eine etwas andere Sportstunde zuteil, denn die Feltrinelli Bibliothek hatte zu einer Lesung mit dem Bundesliga-Jungstar der BG Göttingen Bennet Hundt eingeladen.

Nach der Eröffnung durch den Schulleiter und die Schulbibliothekarinnen las der Göttinger Neuzugang aus dem Buch „Absolute Gewinner“ von Christoph Scheuring, in dem ein Schulhausmeister zum gefeierten Trainer einer buntgemischten „Loser-Truppe“ wird, die beim größten Basketballturnier Deutschlands ihre Chance wittert - bis der Trainer mitten im Turnier in Berlin spurlos verschwindet…

Anschließend beantwortet das „Veilchen“ Bennet Hundt zahlreiche Frage zu seiner Person, zu seinem Werdegang und zum Thema Leistungssport. Ein sympathisches Vorbild und ein „Star zum Anfassen“.

Und natürlich gab es am Ende der Bibliotheksveranstaltung  noch Autogramme und Fotos vom Sportler.

„Haina“, die HG LeseEnte, die als Dank überreicht wurde,  wird nun möglicherweise in der Sporthalle dabei sein.

Im HG Junior lasen Schüler*innen des WPU „Leseförderung“ mit Frau Broda den Schüler*innen aus Klasse 5 und 6 aus unterschiedlichen Büchern zum Thema vor.

 

ROD/STF