Zum Hauptinhalt springen

Partnerschulen und Austauschprogramme

Einwöchiger Austausch in Klasse 9

Lycée Frédéric Chopin
39 rue du Sergeant Blandau
F- 54042 Nancy

Die Austauschbeziehungen zu Nancy bestehen seit 2003 regelmäßig und stellen für Schüler:innen, die die französische Sprache lernen, eine große Bereicherung dar. Jedes Jahr kommt eine Schülergruppe aus Nancy im Frühjahr für eine Woche nach Göttingen, der Gegenbesuch findet meist ein paar Wochen später statt. Beteiligt sind die 9. Klassen. Es gibt eine offizielle Partnerschaft zwischen unseren beiden Gymnasien.

In Nancy gibt es wegen der Nähe zu Deutschland noch viele Schüler:innen, die Deutsch lernen.

Nancy beeindruckt durch seine schöne Innenstadt (18. Jahrhundert) und die vielen Zeugnisse des Jugendstils. Das wunderschöne Jugendstilmuseum liegt direkt gegenüber unserer Partnerschule, die ein polyvalentes regionales Lycée ist.

Neben dem Leben in den Familien und Unterrichtsbesuchen stehen auch Ausflüge nach Metz oder Straßburg auf dem Programm der Austauschschule.

Individualaustausch

Es gibt auch die Möglichkeit, individuell an einem Austauschprogramm in Jahrgang 10 oder 11 teilzunehmen. Das 3-monatige SAUZAY-Programm oder das 6-monatige VOLTAIRE-Programm bieten die Möglichkeit, einen längeren Zeitraum in Frankreich zu verbringen, dort in einer Gastfamilie zu leben, am Schulunterricht teilzunehmen und eine französische Gastschülerin oder französischen Gastschüler in der eigenen Familie aufzunehmen.

Zu Beginn eines neuen Schuljahres findet für die Klassen 9 eine zentrale Informationsveranstaltung statt, die allgemein über die Voraussetzungen und Bedingungen für Auslandsaufenthalte Auskunft gibt.

Interessierte Schüler:innen können ihre Französischlehrkräfte oder Frau Cohrs ansprechen. Sie unterstützen bei der Suche eines Austauschpartners.

 

Austausche

Ehemalige Lehrerin wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

|   presse

Unsere ehemalige Lehrerin, Frau Oberstudienrätin Christa Neifeind, wurde am vergangenen Freitag mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. In einer Feierstunde im Alten Rathaus überreichte Göttingens Oberbürgermeister Georg Köhler ihr diese höchste Auszeichnung der Republik. 
Wir sind stolz auf diese Kollegin, die unzählige Austausche für Schüler:innen mit unseren französischen Partnerschulen organisierte, die den Französischunterricht am HG mit prägte und die als Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft in Göttingen viel für die deutsch-französischen Beziehungen sowie die europäische Verständigung bewirkte. Dabei war ihr immer das Wichtigste, dass Jugendliche aus diesen beiden Ländern sich mit ihren Sprachen und Kulturen begegnen - denn dies stiftet dauerhaften Frieden.
Das ganze HG gratuliert von Herzen und freut sich mit!
[Wer mehr sehen und wissen möchte, sehe sich die Bilder und den GT-Bericht dazu an.]
BAR