Zum Hauptinhalt springen

Unsere Bibliotheken

Das Hainberg-Gymnasium verfügt über zwei gut ausgestattete Bibliotheken.

Die Inge Schoenthal Feltrinelli Bibliothek im Haupthaus und die Junior Bibliothek im HG-Junior.

Nutzungssordnung

Inge Schoenthal Feltrinelli Bibliothek im Haupthaus

Die Bibliothek im Haupthaus steht allen Schüler:innen und Lehrer:innen während der Öffnungszeiten mit ihrem gesamten Medienbestand, den PC Arbeitsplätzen und dem Kopierer zur Verfügung.

Die Bibliothek liegt an einem zentralen Ort im Schulgebäude, direkt an der Pausenhalle, Teestube und Mensa.

Der Bestand umfasst einen großen Fachbuchbereich als Präsenzbibliothek und einen Bereich LeseLust mit erzählender Kinder- und Jugendliteratur als Leihbibliothek.

Die gemütliche Sitzecke, die Einzelarbeitsplätze, die Gruppentische, die PC Arbeitsplätze und ein großes Schachspiel laden zum Arbeiten, Lesen und Spielen während der Pausen und Freistunden ein. Auch Unterrichtseinheiten können in der Bibliothek abgehalten werden.

Aktuelle News aus der Bücherwelt erfährt man an der Pinnwand oder in den Schaufenstern im Eingangsbereich der Bibliothek. Zu besonderen Anlässen gibt es regelmäßig Bibliotheks-Events.

Die Namenspatronin der Bibliothek, Frau Inge Schoenthal Feltrinelli, 1930 – 2018, ital. Verlegerin und Fotografin, war eine ehemalige Schülerin, der die Bibliotheksarbeit sehr am Herzen lag und die diese auch finanziell unterstützt hat.

Für besondere Verdienste in der HG Leseförderung und bei Autorenlesungen wird die HG LeseEnte „Haina“ verliehen.

Beide Bibliotheken des Hainberg-Gymnasiums werden von Frau Steinfeld (Dipl. Sozialpädagogin, Lese- und Literaturpädagogin) geleitet - unterstützt durch zwei Jugendliche im Bundesfreiwilligendienst (Bufdis), Lehrkräften und Elternhilfen.

 

Junior Bibliothek im HG Junior

Wir sind Leseschule! An vielen Stellen im Gebäude fordern wir zum Lesen auf: wir bieten Tauschbüchereien, Lesepunkte und LeseKlos.

Die Junior Bibliothek im HG Junior befindet sich zentral im A-Trakt des Schulgebäudes und ist von allen Schüler:innen des Standortes nutzbar.

Die Leihbibliothek ist hell und freundlich eingerichtet und bietet Platz an Gruppentischen und auf gemütlichen Sofas.

Der aktuelle und moderne Bestand an erzählender Kinder- und Jugendliteratur und der Sachbuchbereich ist auf die Zielgruppe der 5. und 6. Klässler ausgerichtet. Brett- und Schachspiele, Zeitschriften und Comics runden das Angebot ab.

Durch verschiedenartige lesepädagogische Angebote (Wochenquiz, literarischer Adventskalender, Infotafeln usw.) wird die Bibliothek lebendig und bleibt stets attraktiv für die Schüler:innenschaft. Ein ruhiger Wohlfühlort im turbulenten Schulalltag.

Weiterhin gibt es im Gebäude an zentralen Stellen zwei Tauschbücherei und jeweils ein LeseKlo für Mädchen und Jungen.

Nutzungsordnung

Betreuer sind den gesamten Tag über die Jugendlichen im Bundesfreiwilligendienst.

K. Steinfeld

Adressen

Keine Ergebnisse gefunden oder keine Filter angegeben!

Projekte

Lesepause im Junior

| Startseite

Beim gemeinsamen Zuhören und Pausenbrot-Essen verbrachten HG-Junior-Schüler*innen eine Woche lang jeden Tag eine spannende Pause. Das Buch "Keppler 62" wurde vorgelesen, in dem Ari und Joni das mysteriöse Videospiel "Keppler 62" geschenkt wird, mit dem sich ihr Leben schlagartig verändert. Alle waren begeistert von "Keppler 62", das in unserer Junior-Bibliothek zu finden ist."