Zum Hauptinhalt springen

Hainberg-Gymnasium Göttingen

unesco-projekt-schule

Willkommen auf der Webseite des Hainberg-Gymnasiums

Das Hainberg-Gymnasium wurde 1866 gegründet. Etwa 1.200 Schüler:innen (davon ca. 300 in den Klassen 5 und 6 in der Außenstelle HG Junior) werden von ca. 130 Lehrkräften unterrichtet.

Ab Jahrgang 6 bieten wir Französisch, Spanisch, Latein und seit 2012 auch Chinesisch als 2. Fremdsprache an.

Das Hainberg-Gymnasium gehört seit 1993 zum weltweiten Schulnetzwerk der UNESCO mit ca. 10.000 Schulen, davon 300 in Deutschland und 28 in Niedersachsen. Themen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Toleranz werden im Unterricht behandelt und in Form von Projektarbeit vermittelt. Die Mitglieder dieses Netzwerkes verpflichten sich dem übergeordneten Bildungsziel der UNESCO:

Zusammenleben lernen in einer pluralistischen Welt in kultureller Vielfalt.

HG-Wetterballon startet zur Stratosphäre

|   wpu

Nach dem zweimaligen Verschieben des Startes wegen unpassenden Wetters war es heute um 11.20 Uhr endlich so weit: Der "WPU Astronomie" von Herr Deters konnte den Ballon mit dem roten Fallschirm und den Messgeräten starten. Er soll bis auf 36-38 km Höhe in die Sratosphäre steigen, wo der Ballon dann platzt und der Kasten mit den Messgeräten zur Erde schwebt. Bei Nordwestwind wurde vorher berechnet, dass der Ballon in der Nähe von Suhl (Thüringer Wald) niedergehen soll - wir werden sehen! Die ermittelten Wetterdaten werden im Unterricht ausgewertet und dienen der Wetter- und Klimabeobachtung der Schüler:innen. Dies wird bald unterstützt von der neuen, großen Klimastation, die am HG-Junior errichtet wird -spannende Projekte für Schüler:innen allen Alters kündigen sich damit für viele Fächer an!

BAR