Zum Hauptinhalt springen

Bilingualer Unterricht bedeutet am Hainberg-Gymnasium, dass Schüler:innen ab Jahrgang 8 eine „Bil-Klasse“ anwählen können, in der einige Sachfächer dann bilingual unterrichtet werden. Das bedeutet, dass die Sprache Englisch mit der Zeit zur ganz normalen Arbeitssprache des Unterrichts wird, da weiterhin die Themen der Sachfächer im Vordergrund stehen. Dem „Bil-Kollegium“ des HG ist es wichtig, mit den „Bil-Schüler:innen“, den durch die Sprache Englisch eröffneten anglophonen Bereich ihrer Fächer im Rahmen der geltenden Curricularen Vorgaben verstärkt zu betrachten.

Unterrichtsinhalte

Für den bilingualen Unterricht gelten die regulären Kerncurricula und inhaltlichen Vorgaben der betreffenden Sachfächer

 

Organisation

Bevor es so weit ist, vielleicht Teil einer „Bil-Klasse“ in Jahrgang 8 zu werden und so einige Sachfächer im bilingualen Unterricht zu erleben, gibt es am HG verschiedene Möglichkeiten, sich mehr mit der Sprache Englisch zu beschäftigen. Im English Club (Klasse 5) und in der Bil-AG (Klasse 6) werden die Schüler:innen spielerisch an wichtige Techniken des bilingualen Unterrichts herangeführt. Von kurzen (selbst erstellten) Spielszenen über kleine englische Lektüren zu verschiedenen Präsentationsformen geht es in diesen beiden Jahren darum, sich über die Beschäftigung mit unterschiedlichsten Themen aus den Lebensbereichen der Schüler:innen, einen ungezwungenen und spontanen Zugang zur englischen Sprache zu schaffen.

Im Vorbereitungskurs der 7. Klasse werden die möglichen „Bil-Fächer“ dann exemplarisch ausprobiert. So können die Schüler.innen Themen aus den verschiedenen Sachfächern kennen lernen und herausfinden, ob es ihnen gefällt, sich mit ihnen auf Englisch auseinanderzusetzen. Die Themenauswahl orientiert sich so weit möglich an den Sachthemen der Fächer im 7. Jahrgang. Nach dem Vorbereitungskurs und ggf. der Teilnahme an den Angeboten in Jahrgang 5 und 6 sind unsere Schüler*innen am Hainberg Gymnasium also gut über bilingualen Unterricht informiert und können sich auf dieser Grundlage entscheiden, Teil einer „Bil-Klasse“ ab Jahrgang 8 zu werden.

Wie die Unterrichtsinhalte, so gelten auch hinsichtlich der Anzahl der Klassenarbeiten und der Leistungsbewertung die Vorgaben der jeweiligen Sachfächer.

Die Verteilung der bilingual erteilten Fächer sowie weitere Informationen zu Stundenzahlen und Klausuren entnehmen Sie bitte folgender Tabelle. Die Bil-Klasse bekommt in Jahrgang 8 und Jahrgang 10 jeweils eine Stunde mehr Englischunterricht sowie in Jahrgang 9 eine Stunde mehr Geschichtsunterricht.

Stundentafel

Kl. 5Kl. 6Kl. 7Kl. 8Kl. 9Kl. 10Kl. 11Kl. 12Kl. 13
4 Std.4 Std.4 Std.4 Std.3 Std.3 Std.4 Std.4 Std.4 Std.

Fachkollegium

Elena Gresens

  • bilingual
  • Englisch
  • Erdkunde

Achim Keding

  • Fachleitung Geschichte
  • bilingual
  • Englisch
  • Geschichte
  • Personalrat

Susanne Kienapfel

  • Fachleitung Geschichte
  • bilingual
  • Englisch
  • Geschichte

Petra Klinge

  • bilingual
  • Sport
  • Englisch

David Lee

  • bilingual
  • Biologie
  • Englisch
  • Sport

Lisa Kirsten Peterson

  • Fachleitung Bilingualer Unterricht
  • bilingual
  • Biologie
  • Englisch

Jan-Marc Rohrbach

  • bilingual
  • Politik
  • Englisch
  • Geschichte
  • Coaching
  • Schulleitung
  • j.rohrbach@hg-gym.de
  • 0551 400-2803

Jenne Röth

  • bilingual
  • Englisch
  • Erdkunde

Dr. Sybille Schröder

  • bilingual
  • Französisch
  • Geschichte

Axel Steensen

  • Coaching
  • Unesco
  • bilingual
  • Chinesisch
  • Englisch
  • Geschichte
  • 1